B. die Angst von Mitarbeitern, benachteiligt zu werden, oder auch gänzlich gegensätzliche Wertvorstellungen. Die Interessengegensätze wurden noch nicht offen benannt und Dabei können spezielle Methoden zur Konfliktlösung im Team hilfreich sein. Alles was Sie über Generation Z wissen sollten. Konflikte im Team können die unterschiedlichsten Ursachen haben: vom Neid auf die Beförderung bis zum Unmut über zu lautes Tippen ist alles dabei. Konflikte im Team – Welche Lösungen gibt es? emotionaler Bedeutung entwickeln ("Aufschaukeln”). Es kriselt im Team? Beteiligten sehr belastend. Konfliktpotential hindeutende Zeichen wahrnehmen. Der eine bekommt einen Geschäftswagen zur Verfügung Mangelnde Arbeitsmotivation, häufige Krankheit, Leistungsabfall und Mobbing sind Folgeerscheinungen, die für das Unternehmen hohe Kosten verursachen können. Oft haben Konflikte im Team zu Beginn kleine Auslöser, die am Ende zu einem handfesten, und scheinbar nicht lösbaren, Konflikt im Team ausarten können. Angenommen, es ist nun soweit gekommen: Ein ernsthafter Konflikt zwischen mehreren Team-Mitgliedern hat sich entwickelt. Als Vorgesetzter sollte man im Konfliktfall genau ermitteln, was eigentlich der Kern der Auseinandersetzung ist. Diese lockern das Schwarz-Weiß-Denken auf und ermöglichen überraschende Denkansätze: „Wie geht es Ihrem Kollegen X, wenn Sie Z machen?“, „Wie würde Herr Y diese Situation einschätzen?“, „Wie würde Frau A reagieren, wenn B eintritt?“. Projektziel. Man kann sich aber auf keine Lösung einigen. Es ist nicht die Frage, wie wir Konflikte komplett verhindern können (was meiner Meinung nach nicht möglich ist), sondern wie wir Konflikte in klassischen und virtuellen Teams frühzeitig erkennen und aktiv angehen. Methodensammlungen für die Mediation bieten deshalb reichlich Inspiration für die Konfliktlösung im Team. Konflikt sind beide Ebenen beteiligt. Das ist ein guter Einstieg, um miteinander ins Gespräch zu kommen – und herauszufinden, was das Gegenüber als besonders störend empfunden hat. wird am besten schon zu Projektbeginn gemacht, etwa im Rahmen eines Nach Möglichkeit den Konflikt In der Praxis weiß man bei einem Konflikt Nicht selten liegen ihnen auch vermeintlich banale Angelegenheiten zugrunde. weitergegeben, Zuständigkeiten sind nur unzureichend geklärt und Sachkonflikte sind notwendig. Der 6-Punkte Plan: Was ein professionelles Konfliktmanagement im Unternehmen auszeichnet. Wer verhandelt mit welcher Kompetenz mit welchen externen Denn sind die Fronten erst einmal verhärtet, wird eine Einigung schwierig. Informationen werden nicht mehr weitergegeben. Was könnte uns helfen, in Zukunft besser zusammenzuarbeiten? Beispiele aus demProjektalltag für mögliche Konfliktfelder: 1. mangelnde Ressourcen 2. persönliche Vorurteile zwischen den Teammitgliedern. Bei jedem Zum Schluss haben wir das Wichtigste zum Thema „Teamkonflikte lösen“ noch in eine übersichtliche Checkliste gegossen. Grundsätzlich, so die Expertin, rücken diese immer mehr ins Zentrum der Führungskräfte. Emotionen kommen stärker ins Spiel. Zu Beginn F +49 (0) 89 242 111 – 55 Eine Arbeitsverteilung, die als ungerecht empfunden wird. Diese Methode fördert den Perspektivenwechsel, sodass die Sicht der Gegenseite nachvollziehbarer wird. Aber beginnen wir ganz am Anfang: Was genau ist überhaupt unter einem Konflikt zu verstehen? Dabei beschränken sich die Aufgaben nicht nur auf die Schlichtung von Konflikten. Manchmal reicht ein Reine Antipathien lösen zuerst unterschwellige Bemerkungen aus, die zu immer häufigeren Angriffen führen können, bis eine Eskalation unvermeidbar wird. Was In Projekten können unterschiedliche Arten von Konflikten auftreten. Wenn Sie selbst beteiligt sind, und etwas mit einem Kollegen oder … Welche Kosten (auch nicht-monetär) entstehen? Der Projektleiter muss hier versuchen faire Lösungen zu Personen und als Auseinandersetzung zwischen ihnen. Streitereien in der Praxis stören nicht nur das Klima, sondern richten auch wirtschaftlichen Schaden an. Seilschaften, die mi… Hier wird „um die Ecke“ gefragt, und zwar nach den Einstellungen und Empfindungen von anderen: es Unterschiede bei Ansichten und Interessen gibt, diese Unterschiede von den Kontrahenten als unvereinbar eingestuft werden. Will man die Ursachen für Konflikte in Unternehmen herausfinden, muss man die häufigsten Konfliktarten näher betrachten. Wenn Sie diese kennen, können Sie Konflikte präventiv verhindern! Was sagt er uns über die Struktur des Unternehmens? So kann es beim Streit um die schönere Zimmerpflanze eigentlich darum gehen, dass ein Mitarbeiter das Gefühl hat, der andere wolle ihn herumkommandieren. Lippmann, Eric (2013): Konfliktmanagement. Selbst die Partnern? Erika-Mann-Straße 53 Zunächst sollte man sich damit auseinandersetzen, warum die Konflikte überhaupt entstanden sind. Lesen Sie hier, welche sechs Reaktionen auf Konflikte im Veränderungsprozess auftreten und wie Sie Ihr Team durch diese Situation lotsen können. vorbeugend entschärfen. Nicht immer zeigt ein Konflikt jene Dramatik der beschriebenen Situation. In diesem Beitrag erfahren Sie alles Wissenswerte zu Teamkonflikten: wie diese zu erkennen sind, wie sie verlaufen und welche Lösungsmethoden es gibt. Laut einer Umfrage des Marktforschungsinstituts Censuswide ist der häufigste Grund für Ärger im Büro: Kollegen, die das Druckerpapier nicht nachfüllen. werden nicht erledigt. damit unerreichbare Ziele. Doch nur so kann er gelöst werden. Schreyögg, Astrid (2002): Konfliktcoaching. argumentieren kann. Welche Konflikt vorkommen Definition | Über den Stationsflur hallende Schimpfwörter, knallende Türen und Tränen – auch ohne solch dramatische Szenen kann gerade ein Konflikt im Team brodeln. non-verbale Abwertungen: abschätzige Blicke, Augenrollen etc. Das A und O im Umgang mit Konflikten ist, sie bereits im frühen Stadium anzusprechen. Diese sind meist auf Kommunikationsschwierigkeiten zurückzuführen. Offene, latente und verschobene Konflikte. Jedes Teammitglied kann sich im Umgang mit Meinungsverschiedenheiten üben. Wer hat mit wem noch eine Rechnung offen. Ein Handbuch für Führungskräfte und Berater. © Jeanette Dietl – stock.adobe.com, CLEVIS GmbH Das heißt auch: Stürzen Sie sich nicht voreilig auf den sichtbaren Konflikt. Nicht nur der Mitarbeiter allein oder die ganze Belegschaft leidet unter ungelösten Problemen. eine gute Projektplanung. Sympathie, Antipathie, persönliche Vorurteile zwischen den Teammitgliedern 4. Häufig bekommt ihn nicht die Person, die ihn am Ursachen für diese Konflikte sind persönliche Interessen, der Kampf Ihnen als Führungskraft kommt bei Konflikten im Team natürlich eine ganz besondere Rolle zu. Welche Ziele werden mit welcher Priorität angestrebt? Eine Aufgaben- und Kompetenzverteilung Am 5. zwischen Kontrahenten vermitteln, Methoden und Strategien zur Konfliktlösung anwenden; offene Atmosphäre schaffen, zum Ansprechen von Problemen ermutigen, wertschätzende Kommunikation vorleben, Mitarbeiter in Konfliktlösungsstrategien schulen; Die beiden Parteien zeichnen (unabhängig voneinander) eine Kurve des Konflikts: Wie hat sich die Intensität entwickelt? Teammitgliedern benachteiligt. Konflikte haben aber Empowerment: Definition, Konzept und Methoden, Gen Z? Es gibt sie sowohl privat als auch beruflich, in der Erziehung und sogar mit dir selbst kannst du im Konflikt stehen. © Bojan – stock.adobe.com Im Gegenteil – dort ist die Wahrscheinlichkeit eines Konflikts besonders hoch, weil wir uns nicht aussuchen, mit wem wir zusammenarbeiten. Ursachen für Beziehungskonflikte sind Antipathie und kann ein Projektleiter tun? 9 Zahlen und Fakten Konfliktkosten. Nur so können Lösungen für Konflikte im Team gefunden werden. mit dem Projektauftrag, unklare Aufgaben- und Wie ist der Konflikt verlaufen? Ganz generell gesprochen ist der professionelle Umgang mit Konflikten eine wesentliche Führungsaufgabe. Informationen werden nicht mit den verschiedenen Techniken und häufig steigender Eskalationsstufe angesprochen. Partner bei einem Konflikt erkennen, dass sich Konflikte gehören zur beruflichen Tätigkeit und sind zwischen Kollegen nicht verwunderlich. Wenn die sind: Bei Verteilungskonflikten geht es um die als ungerecht Fragen, die in einer Sitzung zu besprechen Spannung innerhalb eines Teams ist jedoch normal und zu erwarten. 4 Sachkonflikte. Die Sachfrage wird mehr und mehr von Werte- und Beziehungsfragen überlagert. Ziel jeder Seite ist es, sich in diesem Konflikt gegenüber dem oder über die richtige Lösungsmöglichkeit oder den richtigen Weg zum Beziehungskonflikte sind Dabei tragen sie entscheidende Wendepunkte ein und beschriften diese. Teammitglieder sind eindeutig festzulegen, am besten auch Das ist beispielsweise bei „erstarrten“ Organisationen der Fall: Auseinandersetzungen können hier belebend wirken und neuen Wind in verkrustete Strukturen bringen. Was sagt er uns über unsere Aufgaben und Ziele? ... welche der drei folgenden Mechanismen im konkreten Fall greifen: Welches Phasenkonzept oder Vorgehensmodell soll gelten? Zunächst erarbeiten alle Team-Mitglieder in Einzelarbeit eine Lösung für den Konflikt. eindeutig geklärt wurde, kommt es zu Doppelarbeiten oder Aufgaben Lesezeit: 2 Minuten. Es ist deshalb sinnvoll, sich mit häufigen Konfliktsignalen vertraut zu machen. 9 Konfliktkosten. In dieser Phase geht es zunächst nur um die Sachfrage. Gemeinsam wird dann versucht, das Problem zu analysieren und Lösungen zu finden, die für alle Parteien akzeptabel sind. Was Startup-Workshops. Viele Führungskräfte managen im Führungsalltag zu wenig und wenden sich stattdessen eher fachlichen Aufgaben zu. Überall dort, wo Menschen aufeinandertreffen, können Konflikte entstehen. Vielmehr trägt die Führungskraft Verantwortung für folgende Bereiche: Sieht man Konflikte auch als etwas Positives, dann gehört laut Schreyögg (2002, S. 126) die Konfliktstimulation ebenfalls zu den Funktionen eines Vorgesetzten. Wie können Konflikte im Team sinnvoll genutzt werden? Fest steht aber, dass Konfliktmanagement ein wichtiger Bestandteil der Führungsarbeit ist. gestellt, der andere nicht. Darüber hinaus können sie in Konflikte vermittelnd eingreifen, ohne parteiisch zu wirken. In diesem Fall muss der Projektleiter oder eine Dies wird sukzessive weitergeführt, so lange es geht. Bei Meinungsverschiedenheiten, Missverständnissen und Fehlverhalten entstehen sie und können jahrelange Freundschaften, Bekanntschaften und Liebesbeziehungen zerstören. 80636 Munich, T +49 (0) 89 242 111 – 0 Mitarbeiter fühlt sich überlastet und so gegenüber anderen „Onboarding“ ist die Phase, in der sich neue Teammitglieder mit den Personen, Abläufen und Gepflogenheiten im Team vertraut machen. für eine Lösung gegeben. Es geht um Meinungsverschiedenheiten in der Sache, die auf unterschiedliche Ein Konflikt beinhaltetden einer Auseinandersetzung, welcher auf verschiedenen Interessen einzelner Individuen oder sozialer Gruppierungen beruht und auf verschiedene Weise festgelegt ist und ausgetragen werden kann. ): Handbuch angewandte Psychologie für Führungskräfte. Die Rolle der Führungskraft ist hier nicht immer ganz klar. Folgende Anzeichen deuten auf latente Spannungen hin: Ein generelles Warnzeichen ist es, wenn sich Mitarbeiter plötzlich auffallend anders verhalten. Worum geht es? Man wird versuchen Strukturen schaffen, die es unwahrscheinlicher machen, dass Streitigkeiten auftreten. Macht- und Karrierekämpfe 3. 6 Konflikte wahrnehmen und erkennen. Das hier vermittelte Wissen können wir anwenden, um Konflikte zu lösen oder zu vermeiden. © alphaspirit – stock.adobe.com Oftmals sind Konflikte in dieser Phase nur schwer zu erkennen. absichtlich auf die emotionale Ebene der anderen Partei zielt. unterschiedliche Ursachen. Werden Konflikte im Team gar nicht angesprochen und schwelen über Monate, gar Jahre dahin, dann entladen sie sich explosiv oder durch konstantes Gängeln – es sei denn: Sie finden Wege, konstruktiv und sachlich Konflikte zu lösen. sind möglich. Denn nicht jede Meinungsverschiedenheit ist gleich als Konflikt einzustufen. Beobachtungsgabe erforderlich, um den eigentlichen Kern des Konflikt zu Ein Beispiel: Kommt ein stets pünktlicher Kollege auf einmal immer zu spät zu allen Teamsitzungen, ist womöglich eine schwelende Auseinandersetzung der Grund. Beispiele: Sachkonflikte können sich aus zunächst harmlosen Die wohl häufigste Ursache für Konflikte sind Missverständnisse. Wer verteidigt welchen Status oder welche Vorrechte? Von Olaf Hinz. Wie kann man Kompetenzkonflikten vorbeugen? 5 Konfliktarten. Die Arbeitsverteilung wird als ungerecht empfunden. Manchmal ist ein Kritikgespräch Manchmal trägt er die Maske des Unscheinbaren. soll bewusst provoziert und bei Reaktion vorgeführt werden. Doch gerade in Change-Prozessen erschweren sie das Fortkommen und torpedieren den Unternehmenserfolg. Konflikte gehören zum Leben – im Job wie im Privaten. Die Folge sind Stress, Ärger und 6. zu hoch gesteckte und damit unerreichbare Ziele 7. unklarer Projektauftrag, der nun unterschiedlich interpretiert wird. Das sollten Sie als Teamleitung tun: Sorgen Sie dafür, dass neue Teammitglieder das Team, seine Gewohnheiten und Kultur sowie die „Teamregeln“ schnell kennenlernen können. Konfliktparteien werden das nicht immer wissen. Teamarbeit: Die gemeinsame Arbeit im Team scheint in der heutigen Berufswelt allgegenwärtig zu sein.Jeder Arbeitgeber sucht in seinen Stellenausschreibungen den perfekten Teamplayer, der sich sowohl gut in bestehende Teams einfügen können muss, als auch gleichzeitig in der Lage sein soll, seine Meinung zu vertreten und eine Führungsposition zu übernehmen. Besonders in kleinen Arztpraxen können ungelöste Konflikte zu ernsthaften Problemen führen. dringendsten braucht, sondern die, die am besten kämpfen und 8 Anzeichen für Problem im Team, auf die Sie achten sollten. in Familien, Organisationen, Kirchen oder Staaten. Es gibt daher mehrere Modelle, um den Verlauf in verschiedene Phasen einzuteilen. ausdiskutieren. Akzeptieren. Latente Konflikte: Die Beteiligten spüren Unbehagen und Unmut, aber noch ist der Konflikt Die Ursache für Spannungen und Konflikte im Team sind z. nicht klar. die als ungerecht empfunden wird. abkämpfen. kann ein Projektleiter tun? Konflikte im Team erkennen und lösen In einem Team treffen unterschiedliche als ungerecht empfunden. Beispiele: Über die richtige Arbeits- und Vorgehensweise: Was der eine für „Wer eine gute Führungskraft sein will, braucht gute Strategien, wie Konflikte erkannt und gelöst werden können. sondern es wird ein Nebenschauplatz gesucht. Es ist sehr viel Aufmerksamkeit und gute Es werden verschiedene Möglichkeiten vorgestellt, mit der Kooperation gelingen … Ein oder es es, weil wir in der Sache unterschiedlicher Ansicht sind. Beobachter, häufig sogar den Beteiligten, nicht recht klar. Der eine bekommt einen neuen Offene Konflikte: Der Konflikt ist allen Beteiligten ist offen ausgebrochen und wird nun Emotional geführte Konflikte im Team (Beziehungskonflikte) Aber auch ganz ohne einen rationalen Grund können Konflikte im Team entstehen.